Posts By eglatter

Persönlichkeitsentwicklung durch Achtsamkeit in 4 Schritten

4 Steps to Mindfulness

Persönlichkeitsentwicklung durch Achtsamkeit in 4 Schritten

Achtsamkeit ist eine Methode, das Leben bewusst zu meistern. Sie erschließt sich in 4 Schritten, den 4 „E“s:

Einfachheit
Effektivität
Entschlossenheit und
Effizienz

Einfachheit
Einfachheit ist Ausdruck psychischer Hygiene: Was an geistigem Gepäck brauche ich, was tut mir gut, und was schleppe ich sinnlos mit mir herum? Einfachheit gibt mir die Kontrolle, erlaubt mir die Auswahl des Wesentlichen. Achtsamkeit ist ein Weg aus der Komplexität hin zu ihrer Krönung in der Einfachheit. „Einfachheit ist die Vollendung der Komplexität.“, wusste schon Leonardo da Vinci.

In der Übung der Achtsamkeit werden Konzentration und Aufmerksamkeit mit Entspannung verbunden. Konzentration ist die bewusste Hinwendung zum Leben. Entspannung ist Ausdruck von Vertrauen. Ihre Verbindung ist Gelassenheit, die Hinwendung zum Augenblick: Raus aus dem Gefühl des Getrieben-Seins, raus aus dem Hamsterrad, rein ins Erleben der Kreativität des Augenblicks.

Effektivität
Achtsamkeit hilft einen Bezug zwischen dem was Menschen wichtig ist und dem was sie tun herzustellen. So ist Achtsamkeit die Grundlage für Effektivität und führt zu vermehrter Begeisterung.
Achtsamkeit verbindet auch Verstand und Gefühl. So wird Begeisterung sowohl verstandesmäßig als auch "aus dem Bauch heraus" erlebt.

Effektivität ist auch eine Form von Mut: Sie ermöglicht es, sowohl die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu kommunizieren, als auch anderen eben dies zu ermöglichen. Sie schafft also den Raum für ein erfülltes Leben aus ganzem Herzen.

Entschlossenheit
Alle Menschen fällen jeden Tag unzählige Entscheidungen. Sie alle bestimmen die Richtung, die das Tun und Leben von Individuen, Gesellschaften und Ökosystemen nehmen. Doch wie bewusst sind diese Entscheidungen? Wie effektiv sind sie?

Achtsamkeit ist eine Methode, meine Prioritäten, Werte und Haltungen bewusst zur Grundlage meiner Entscheidungen zu machen. Achtsamkeit ist auch ein Weg, das was anderen Menschen am Herzen liegt bewusst zu erkennen und dann in meine Entscheidungen mit einzubeziehen. Daraus wachsen Teamgeist und Zusammenhalt, Entschlossenheit und Begeisterung.

Auf der Grundlage der Achtsamkeit und der bewussten Wahrnehmung von Prioritäten und Werten entsteht auch eine persönliche und von innen her gewachsene Ethik, die mir das Treffen von Entscheidungen erleichtert.

Effizienz
Für die einen Zauberwort, für die anderen ein rotes Tuch. An sich neutral, bekommt Effizienz wirklich einen Sinn, wenn sie auf Effektivität beruht und bewussten Entscheidungen folgt. So lösen sich alle Widerstände gegen Effizienz auf und Leistung ist verbunden mit Leichtigkeit.

Schnelligkeit alleine ist wertlos. Es gilt auch, genau zu wissen wohin die Reise hingeht und was ihre Auswirkungen sind. So wird es mir möglich, meine Effizienz zu meistern anstatt ihr blind hinterher zu jagen. In diesem Rahmen ist Effizienz durch Achtsamkeit sinnvoll, nützlich und eine Quelle der Lebensfreude.